0176 23697311
Schlossstraße 1a   67071 Ludwigshafen-Ruchheim

Wir wünschen Ihne ein besinnliches Weihnachtsfest!

Das ganze Team von Beats meets Charity e. V. wünscht Ihnen und Ihren Familien ein glückliches Fest und ein gesundes und gutes neues Jahr.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung und können es kaum erwarten, Sie im neuen Jahr wieder zu sehen.

 

Unsere Veranstaltung wird verschoben.

Wir arbeiten daran, einen neuen Termin kommunizieren zu dürfen. Sobald wir das können, werden wir Sie hier und auf Facebook informieren.

Weil wir glauben, dass auch 2021 die Veranstaltung im Mai nicht stattfinden kann, haben wir auf den 02. Oktober 2021 geschoben.

SPENDEN STATT BÖLLERN: EINE LETZTE GUTE TAT IM JAHR

Rund 130 Millionen Euro geben wir in Deutschland jedes Jahr für Feuerwerkskörper aus.
Zünden Sie ein Feuerwerk mit einer Spende bei Beats meets Chartiy e.V.

Deshalb machen wir pünktlich vor Silvester darauf aufmerksam:
Statt Böller und Raketen zu kaufen, kann man das Geld auch einsetzen, um noch mehr Menschen und Kinder aus unserer Region zu helfen. Jeder Euro hilft uns,dass Projekt der Tagesförderstätte, für schwerst behinderte Menschen Ludwigshafen/ Frankenthal zu unterstützen. Es ist so einfach, etwas Gutes zu tun.

Tue so viel Gutes, wie du kannst, und mache so wenig Gerede wie nur möglich darüber. (Charles Dickens)

Kommt gut ins neue Jahr und bleibt gesund !

Das wünscht Euch, von ganzem Herzen, das Team von Beats meets Charity e.V.

Wir  freuen uns auf die Unterstützung aller, die in diesem Jahr nicht böllern wollen.

Spendenkonto: VR Bank Rhein-Neckar
IBAN: DE06670900000095777007
Verwendungszweck: Spenden statt Böller!

2020 unterstützt Beats meets Charity den Förderkreis der Tagesförderstätte für Mehrfachschwerstbehinderte e. V.

Die Tagesförderstätte im Zweckverband Kinderzentrum bietet 43 Erwachsenen mit schweren Behinderungen ein tagesstrukturierendes Angebot und dadurch die Möglichkeit der Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft.

Durch Einbindung in alltägliche Abläufe und Gruppenaktivitäten werden allen Menschen - unabhängig ihres Förderbedarfs - Möglichkeiten geboten, individuelle Fähigkeiten auszubauen und neue Interessen zu entwickeln.

1996 wurde der Förderkreis der Tagesförderstätte für Mehrfachschwerst-behinderte e.V. von Eltern und Freunden gegründet und finanziert sich aus Spenden sowie den Mitgliedsbeiträgen.

Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit der Tagesförderstätte ideell und materiell zu unterstützen.

In der Vergangenheit wurden vom Förderkreis bereits viele Dinge ermöglicht, die den Alltag der Menschen mit schwerer und mehrfacher Behinderung und ihrer Familien erleichtern konnten. Hierzu gehören z.B. die Einrichtung eines Entspannungsraumes, die Anschaffung zweier Rollstuhlbusse, der Kauf und Einbau einer Seilwinde in den Bus oder auch die Möglichkeit von Kurzfreizeiten für die Tagesförderstättenbesucher.

Durch Spenden und Mitgliedsbeiträge konnte auch unser Projekt „Arbeit“ mitfinanziert und am Leben erhalten werden. So haben die Besucher der TFS die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten in der Hauswirtschaftsgruppe, der Kreativgruppe, der Mediengruppe sowie in der basalen Gruppe und der Werkgruppe einzubringen.

Das nächste Projekt für den Förderkreis wird die Ausgestaltung der Gartenanlage sein mit rollstuhlgerechten Hochbeeten und Ausbau der vorhandenen Schaukelanlage zur besseren Nutzung für alle Rollstuhlfahrer.